Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sprechstunde

Nach Vereinbarung per E-Mail

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • Lehrkraft für besondere Aufgaben
  • Leiter des Treffens der studentischen Studienberater*innen

  • Lebendiges, persönlich bedeutsames Lehren und Lernen mit Themenzentrierter Interaktion (TZI)
  • Sozial-ökologischer Wandel
  • Rassismuskritik
  • Diversität, Privilegienkritik,  gendersensible und feministische  Sichtweisen in Geographie und Sachunterricht
  • Geographie Spaniens (besonders Madrid)
  • Geographie der Alpen
  • Stadtgeographie

Studierende des Master of Education Sachunterricht können bei mir zu meinen Forrschungsthemen eine Master-Thesis schreiben.

Kapazitäten: 5 Masterarbeiten pro Semester

12/2016-03/2017: Gastprofessor am Institut für Geographie und Regionalforschung 03/2017 der Universität Wien für „Fachdidaktisches Praktikum / universitärschulische Kooperationsprojekte in GW“
seit 10/2015: Vertretung der Professur für Didaktik des Sachunterrichts an der Bergischen Universität Wuppertal
10/2015-01/2016: Gastprofessur für Geographiedidaktik / Exkursionsdidaktik an der Universität Wien
04/2013-09/2015: Vertretung der Professur für Allgemeine Geographie mit dem Schwerpunkt Mensch-Umwelt-Forschung an der Bergischen Universität
10/2010-03/2012: Vollvertretung der Professur für Didaktik der Geographie an der Universität Duisburg-Essen
10/2010-03/2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung Geographie der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz sowie Geschäftsführer des Zentrums für Lehrerbildung
04/2010-09/2010: Akademischer Mitarbeiter der Abteilung Geographie des Instituts für Sozialwissenschaften der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
08/2009: Abschluss der Graduierung in Themenzentrierter Interaktion (TZI), Lehrkontrakt mit dem Ruth-Cohn-Institute international
06/2009: Promotion an der Universität zu Köln (magna cum laude)
09/2008-03/2010: Dozent für Geographiedidaktik am Fachbereich Mensch und Umwelt der Pädagogischen Hochschule Zürich
08/2004-08/2008: Abgeordneter Lehrer am Seminar für Geographie und ihre Didaktik der Universität zu Köln
08/2001-07/2004: Lehrer an der Bert-Brecht-Gesamtschule der Stadt Bonn. Klassenleiter und Teamsprecher der Lehrer/-innen des Jahrgangs. Mitarbeit beim Aufbau der neuen Schule
09/2000-02/2001: Lehrer am Robert-Wetzlar-Berufskolleg in Bonn. Einsatz in verschiedenen Bildungsgängen und Leitung einer vierwöchigen Schüler/innen-Praktikumsreise an eine Partnerschule in die Favela Alto Independencia im Bundesstaat Rio de Janeiro, Brasilien
04/1999-02/2001: Projektmanager bei der Industrie und Schule GmbH. Im Rahmen der Kurs-Initiative (Kooperation zwischen Unternehmen der Region und Schulen) für Anbahnung und Moderation von Lernpartnerschaften zuständig.
09/1998: Zweites Staatsexamen für das Lehramt der Sekundarstufen II und I
02/1997-01/1999: Referendariat für das Lehramt der Sekundarstufe II und I am Studienseminar Köln
07/1996: Erstes Staatsexamen für das Lehramt der Sekundarstufen II und I
03/1994-08/2000: Diplom-Ausbidlung zum Gruppenleiter in Themenzentrierter Interaktion (TZI) am Ruth-Cohn-Institute international
04/1989-07/1996: Studium der Geographie und Sozialwissenschaften an den Universitäten Bonn und Madrid (UAM)
10/1987-04/1989: Zivildienst im Adam-Romboy-Seniorenzentrum, Mönchengladbach
14.02.1968: geb. in Stuttgart

  • Hochschulverband für Geographiedidaktik
  • Ruth-Cohn-Institute international
  • attac

  • Themenzentrierte Interaktion. In: Nöthen, Eva & Verena Schreiber (Hg.): Transformative Geographische Bildung. (Im Druck)
  • Soziale Gerechtigkeit und Ökologie als Fundament und Herausforderung der TZI. In: Themenzentrierte Interaktion, 35, 1, 18-26 (Link)
  • teachinggeography4future? Mit Geographieunterricht für den sozial-ökologischen Wandel handlungsfähig werden, Schritt für Schritt. In: GW-Unterricht, 155, 17-30.
  • zs mit Andreas Keil: Ein Meer aus Plastik - Treibhausanbau in der Provinz Almería, Andalusien. In: Brühne, Thomas und Stefan Harnischmacher (Hg.): Diercke Concept Mapping. Braunschweig, 31 - 44.
  • Big Themes for little Kids? Living Learning in a Teacher-Training Course Dealing with Flight and Migration. In: Meyerhuber, Silke; Reiser, Helmut & Matthias Scharer: Theme-Centered Interaction (TCI) in Higher Education. A didactical approach for Sustainable and Living Learning. Cham, 157-175.

Alle Publikationen

  • 09/2019 zs. mit Anne Broden „Wer vom Kapitalismus nicht reden will, soll zu BNE und Rassismus schweigen.“ (abgewandelt nach Horkheimer). Auftaktinput zum Workshop „Leben und Lernen in einer bunten und nach- haltigen Gesellschaft – Mit BNE zu (mehr) Toleranz und Weltoffenheit“ an der Natur- und Umweltschutzakademie NRW in Recklinghausen.
  • „Gruppen lebendig und wirksam leiten.“ Methoden-Ausbildungskurs in Themenzentrierter Interaktion (TZI) am Odenwald Institut.
  • teachinggeography4future? Vortrag auf der Fachsitzung „Echoräume aufbrechen – Die Zukunft der geographischen Bildung“ (Lars Keller, Herbert Pichler) am Deutschen Kongress für Geographie in Kiel.
  • Haltung annehmen! Wie können Werte beim Planen, Leiten und Reflektieren von Geographieunterricht und Lehrer/innenausbildung wirksam werden? Vortrag auf der Fachsitzung „Geographische Bildung und ihre gesellschaftliche Verantwortung: Gegenwart und Zukunft nachhaltig gestalten lehren und lernen“ (Wilfried Hoppe, Stefan Junker) am Deutschen Kongress für Geographie in Kiel.

Alle Tagungen & Workshops

Weitere Infos über #UniWuppertal: